Hua Hin / Cha Am in Thailand

Strand in Hua Hin

Strand in Hua Hin

Ein Badeort der ganz besonderen Art ist das Hua Hin. Wenn Sie hier Ihren Urlaub machen, werden Sie automatisch an die italienische Adria erinnert. Besonders die italienischen Einflüsse, die Sie hier finden können, tragen dazu bei. Ganz nebenbei ist dieses eine königliche Residenz, die auch von normalen Urlaubern genutzt werden kann. Viele der reichen Einwohner Thailands machen hier in den Sommermonaten ihren Urlaub. Aber nicht nur in den Sommerferien, auch an den Wochenenden findet man hier Tausende von Einheimischen, die hier einen Kurzurlaub machen möchten. Trotz der vielen Leute geht es hier recht gesittet und ruhig zu. Viele der Hochburgen wie Pattaya oder Phuket können sich von diesem Urlaubsort eine Scheibe abschneiden. Aber nicht nur die Stadt an sich lohnt sich für einen Urlaub, auch das Land um diesen Badeort hat so einiges zu bieten.

Hotels, Resorts und andere Unterkünfte

Wenn der Geldbeutel nicht so gefüllt ist, wie Sie es gerne hätten, dann sollten Sie an diesem Badeort Urlaub machen. Mit relativ wenig Geld können Sie hier fürstlich leben. So haben Sie unter der Woche ruhige Tage, denn nur an den Wochenenden wird es hier etwas hektischer. Hier können Sie von einem kleinen Gasthaus bis zu einem komfortablen Hotel einfach alles finden. Selbst Luxus Resort Anlagen können Sie hier für relativ kleines Geld bekommen. Das Seebad lädt mit weißen breiten Stränden ein, die unter der Woche fast menschenleer sind. Am Abend können Sie hervorragend in den Straßen von Hua Hin shoppen und speisen. Die beste Reisezeit liegt zwischen November und April. Aber auch der Rest vom Jahr ist nicht mit Dauerregen gesegnet, sondern hier muss nur mit einigen kräftigen Regenschauern während des Nachmittags gerechnet werden.

Sehenswertes in Hua Hin

Wenn Sie die thailändische Kultur erreichen möchten, sind Sie in Hua Hin total falsch. Das Umland, sowie die Stadt hat zwar einiges zu bieten, aber selten finden Sie hier Tempel oder Ähnliches. Sie können aber die zwei Nationalparks besuchen, die ganz in der Nähe liegen. Die Stadt selbst bietet mit ihrem Fischereihafen und dem Palast Klai Klang Wong ein herrliches Ausflugsziel. Dafür werden Sie aber mit den Stränden entlohnt. Die Westküste bietet hier zauberhafte und endlose Strände, die mit einem feinen weißen Sand bedeckt sind. Diese Strände laufen flach ins Wasser und ist für Kinder bestens geeignet. Hier können Sie sich an den kilometerlangen Stränden als Urlauber verlaufen. Unter der Woche treffen Sie hier kaum Menschen und somit können Sie sich den besten Strand für sich aussuchen.

Sportangebote in Hua Hin

Angeboten wird hier durch die Nähe zum Wasser, selbstverständlich überwiegend Wassersport. Surfen, Tauchen, Angeln und noch einiges mehr. Es wird ein reichhaltiges Angebot für alle Wasserratten geboten. Auch Golfer sind hier mit wunderschönen Golfplätzen gesegnet. Die Angebote der Stadt am Abend sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Hier finden Sie zwar nicht so reichhaltige Angebote wie in den Touristenhochburgen, aber die Möglichkeiten, die hier geboten werden, reichen alle mal aus. Von Nachtmärkten über Diskotheken, Bars und Nachtklubs finden Sie alles, was das einfache Herz begehrt. Es muss nicht immer Trubel sein, etwas gediegener geht es auch.

Kommentare sind geschlossen.