Chiang Mai in Thailand

Weisser Tempel nahe Chiang Mai bei Rai

Weisser Tempel nahe Chiang Mai bei Rai

Es kommt nicht von ungefähr, dass Chiang Mai auch Rose des Nordens genannt wird. Durch sein Klima, das sehr an Süditalien erinnert, bietet diese Stadt, die in einer Höhe von 600 Metern in einer Tal Ebene liegt, eine der schönsten Vegetationen, die das Land zu bieten hat. Hier gedeiht einfach alles, angefangen von einer Kokospalme bis hin zu den allerschönsten Rosen, die Sie sich denken können.

Was einen nur verwundert ist, dass der alte Stadtkern, der durch die alte Stadtmauer umgeben ist, eine relativ kleine Abmessung hat. Gerade mal 2.000 x 2.000 Meter misst dieser. Der neue Stadtkern liegt außerhalb des alten Stadtkerns und ist viel größer als der Alte. Auch die Einwohnerzahl, die man bei thailändischen Städten immer hört, gibt einem Grund sich zu wundern. Hier sind es gerade mal 170.000 Einwohner, die offiziell in der Stadt gemeldet sind. Aber wie in jeder größeren Stadt des Landes, gibt es eine Dunkelziffer, was die Einwohnerzahl angeht. Hier sind es schätzungsweise 350.000 Einwohner, die hier leben. Chiang Mai hat sich zu einer modernen Großstadt entwickelt, die die Traditionelle und die moderne Bauweise vereint. Das gibt dieser Rose des Nordes ein besonderes Flair.

Hotel, Resorts und andere Unterkünfte

Die besten Hotels finden Sie im Zentrum von Chiang Mai. Dort, wo das Leben blüht und die Märkte herrschen, wo Sie die besten Restaurants finden, finden Sie auch die besten Hotels. Sollten Sie lieber die Ruhe und die Abgeschiedenheit suchen, wird empfohlen, ein Hotel rund um die Hügel der Stadt zu buchen. Alle Hotels sind in der oberen Mittelklasse aufgehoben und bieten denselben Luxus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht auf jeden Fall den Kriterien.
Gerade Chiang Mai bietet das ganze Jahr über eine schier unerschöpfliche Menge an Sehenswertem. Selbst in der Regenzeit können Sie hier interessante Dinge finden und diese begutachten. Nur in den Wintermonaten sollten Sie sich doch schon mal einen leichten Pullover mitnehmen, da die Temperatur zwischen 16 und 23 Grad schwankt.

Sehenswertes in Chiang Mai

Wasserfall im Dschungel bei Chiang Mai im Norden

Wasserfall im Dschungel bei Chiang Mai im Norden

Gerade hier in der Rose des Nordens finden Sie Abertausende von Monumenten, Ruinen, Tempel und andere Anlagen, die sich den Urlaubern in seiner ganzen Pracht zeigen. Um alles zu bestaunen, wird die Urlaubszeit nicht reichen. Allein 200 Tempelanlagen finden Sie hier und die umgebende Landschaft macht es fast unmöglich alles in Augenschein zu nehmen. Die Nationalparks, mit ihren atemberaubenden Wasserfällen und heißen Quellen sollten Sie auf jeden Fall besuchen.

Sportliches in Chiang Mai

Chiang Mai ist besonders für Trekking- und Wandertouren geeignet. Aber auch die Golfer sind hier mit 5 Golfplätzen bestens versorgt. Ebenso finden Sie hier Verleih für Fahrräder und Mountainbikes. Alles wurde berücksichtig, um den Urlaubern die Möglichkeit zu bieten, sich hier körperlich zu verausgaben.

Unterhaltung in Chiang Mai
Der beliebte Nachtmarkt im Norden von Thailand

Der beliebte Nachtmarkt im Norden von Thailand

Möchten Sie lieber die Umgebung mit einem Elefanten erkunden, den Dschungel auf einem Rücken eines der grauen Urtiere bereiten, dann sind Sie hier richtig. Viel Handwerk wird hier geboten und dieses auf den Nachtmärkten von Chiang Mai verkauft. Ob es sich hierbei um Korbflechten, Silberschmieden, Lederwaren, Seidenherstellung, Papyrusherstellung oder Holzschnitzen handelt, hier finden Sie alles auf diesen Märkten.

Kommentare sind geschlossen.