Segeln in Thailand

Segeln in Thailand

Segeln in Thailand

Den Thailandurlaub genießen auf einer Segeljacht. Den Golf von Thailand oder in der Andamansee die Welt erkunden, mit einer Segeljacht, komplett mit Skipper und Crew. Mit einer Charterjacht, die Nachbarstaaten Malaysia und Burma erreichen. Den Urlaub einfach mal anders gestalten. Durch den Golf von Siam segeln, an den herrlichsten Stränden einen Stopp einlegen, dort Tauchen oder Schnorcheln. Auf einer Segeljacht, den Massentourismus entfliehen. Hat man das Zeug dazu selber einen Segelschein zu machen, dann kann man einen Segelkurs buchen. Hier bekommt man in wenigen Tagen die Grundbegriffe des Segelns beigebracht.

Buchen kann man hier einen Tagestörn, einen Vollcharter oder einen mehrtägigen Segeltörn. Aber nicht nur Segeljachten werden hier angeboten, auch Katamarane mit einer Länge von bis zu 38 Fuß, kann man hier problemlos anmieten oder buchen. Wenn man keine Lust hat, alleine eine Jacht zu chartern, kann man sich hier für Last Minute, ein Mitsegeln oder ein Kojencharter entscheiden. Somit ist man nicht ganz allein auf einem Segeltörn und lernt nette und gesellige Leute kennen. Das freut sich immer mehr Beliebtheit, bei Singles und auch Paaren. Das macht sich auch beim Preis bemerkbar. So ein Last Minute ist wesentlich billiger, als man denkt. Man sollte sich so ein Segeltörn nicht entgehen lassen. Die Landschaft, die man vom Segelschiff aus sehen kann, wird für immer im Gedächtnis bleiben. Zwischen Tausenden von Felsen, die aussehen, als hätte man sie einfach wahllos ins Wasser geworfen, führt sie ein solcher Segeltörn ins Reich der Träume. Was man nur aus James Bondfilmen kannte, erschließt man mit einer Segeljacht und einer erfahrener Mannschaft nun selber. Bevor man sich zu einem Segeltörn anmeldet, sollte man vorher Erkundigungen einholen, wo diese angeboten werden und wo die Jachten ablegen. Es kann sein, dass der Ablegeort ein ganz anderer ist, als dort, wo man die Segeltour gebucht hat.

Kommentare sind geschlossen.